BLACK AND WHITE – Einsatz von Filtern

Um Filter für Schwarz-Weiß-Fotografie zu verwenden, muss man ein bisschen umdenken. Ein Filter hellt jede Farbe auf, die seiner eigenen ähnlich ist, und lässt andere Farben gleichzeitig dunkler erscheinen. Wir haben hier ein paar Beispiele für euch.

Ein roter Filter zum Beispiel, wird einen roten Briefkasten fast weiß erscheinen lassen, und einen blauen Himmel fast schwarz, da die entsprechenden Farben entweder übertragen oder absorbiert werden. Ein roter Filter absorbiert auch Grün, die eine sattgrüne Landschaft im Vordergrund beeinträchtigen würde. Grüne Filter sind sehr beliebt zum Aufhellen von Laub oder Gras während blaue Filter oft verwendet werden um Hauttöne und Textur für Porträts zu verbessern, das sie Rosa und Rot dunkler darstellen.

Die Schwarz-Weiß-Filter von LEE Filters können auch gemeinsam mit anderen, wie zum Beispiel Polariser und Neutraldichte-Filtern (Verlauf und Standard) verwendet werden.

Tipp: Willst du einen Himmel kräftiger erscheinen lassen, solltest du nicht automatisch zu einem roten Filter greifen. Die Ergebnisse die mit orangen oder gelben Filtern erzielbar sind können mit ihrer Subtilität genauso schöne Resultate ermöglichen und, wenn gewünscht, kann der Himmel später, entweder in der Dunkelkammer oder in der Postproduktion nachbearbeitet werden.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top